Русский
English
Deutsch



Die virtuelle Reise umfasst 482 3D-Fotopanoramen der 13 Hansestäste Russlands - Belosersk, Weliki Nowgorod, Weliki Ustjug, Wologda, Iwangorod, Kaliningrad, Kingissepp, Pskow, Smolensk, Twer, Tichwin, Torschok und Totma. Alle diese Städte sind Mitglieder des "Hansebundes der Neuzeit" und vertreten Russland in diesem gröβten gesamteuropäischen Netz der kulturellen Zusammenarbeit zwischen den Städten.

Der "hanseatische" Status ist eine wertvolle Anerkennung der historischen Stadtverdienste und wird für einen Beitrag zur Entwicklung der europäischen Handels- und diplomatischen Beziehungen im Mittelalter verliehen.

Das Ziel der Virtuellen Reise ist nicht nur eine Darstellung des reichen historisch-kulturellen Potenzials der russischen Hansestädte, der Einzigartigkeit und der Sehenswürdigkeiten derselben, sondern auch eine Unterstützung und Popularisierung des russischen Kulturerbes.

Die virtuellen Szenen dieser Reise ermöglichen Ihnen Besuche von realen Burgen, Kirchen und Klöstern wie auch modernen Straβen und Aussichtsplattformen der Städte.

Die Arbeit an der Gestaltung der Virtuellen Reise war dank den Grant-Mitteln möglich geworden, die durch das Institut für Probleme der Bürgergesellschaft (Moskau) auf Grundlage der Verordnung des Präsidenten Russlands Nr. RF 300-RP "Über die Sicherstellung im Jahre 2010 einer staatlichen Unterstützung für nicht kommerzielle nicht staatliche Organisationen, die sich an der Entwicklung der Bürgergesellschaft beteiligen" sowie durch die Europäische Union im Rahmen des Partnerschaftprogramms im Bereich der institutionellen Entwicklung: Unterstützung der Zusammenarbeitsinitiativen EU-Russland im Kulturbereich bereitgestellt worden waren.
Als Auftraggeberin der Virtuellen Reise handelte die öffentliche NGO "Peipussee Project, Pskow" (Russland), als Entwicklerin - die Ltd. CrioNova (Estland).

Die NGO "Peipussee Project, Pskow" möchte ihren herzlichen Dank den Verwaltungen aller russischen Hansestädte sowie den Unternehmen und den Mitarbeiten der Kulturorganisationen äuβern, die ihren unschätzbaren Beitrag zur Entwicklung der Reise leisteten.

Die Internetversion der Reise finden Sie unter: http://hansatour.ru.

Die Virtuele Reise ist ausschlieβlich für Nichthandelszwecke vorgesehen.